Idschaza Hamburg_bismillah

Idschaza Hamburg

Islamische Lehrerlaubnis für Religionslehrkräfte in Hamburger Schulen

Islamische Lehrerlaubnis

Die Islamischen Religionsgemeinschaften in der Freien und Hansestadt Hamburg: DITIB – Landesverband Hamburg und Schleswig-Holstein, SCHURA – Rat der Islamischen Gemein-schaften in Hamburg und VIKZ – Verband der Islamischen Kulturzentren, verantworten gemeinsam den RUfa (Religionsunterricht für alle) in Hamburg.

Idschaza Hamburg

Der Religionsunterricht in Hamburg wird auf Grundlage von Art. 7 Abs. 3 GG in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Religionsgemeinschaften in den staatlichen Schulen erteilt. Dieses Übereinstimmungsgebot betrifft auch die Religionslehrkräfte im Hamburger Schuldienst. Diese benötigen daher einerseits die staatliche Fakultas, andererseits die Beauftragung durch die Religionsgemeinschaft, die den Religionsunterricht verantwortet.

Idschaza Hamburg

In Hamburg wird das Fach Religion durch die Islamischen Religionsgemeinschaften DITIB, SCHURA und VIKZ, die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland, die Alevitische Gemeinde und die Jüdische Gemeinde verantwortet. Die Beauftragung der muslimischen Lehrkräfte erfolgt durch die Islamischen Religionsgemeinschaften in Form der islamischen Lehrerlaubnis (Idschaza).

Idschaza Hamburg

Antrag

Den Antrag auf Erteilung einer islamischen Lehrerlaubnis (Idschaza) zur Erteilung des RUfa in Hamburg finden Sie
hier.

Hintergrundinformationen 

Idschaza Ordnung

FAQ

Idschaza (arabisch اجازة, sprich: Idscháza) bezeichnet in der islamischen Tradition die Erlaubnis und das Zertifikat, islamische Lehre weiterzugeben.

Die Idschaza Ordnung der Islamischen Religionsgemeinschaften in der Freien und Hansestadt Hamburg: DITIB – Landesverband Hamburg und Schleswig-Holstein, SCHURA – Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg und VIKZ – Verband der Islamischen Kulturzentren, für  den RUfa (Religionsunterricht für alle) in Hamburg finden Sie hier.

FAQs zur Erteilung der islamischen Lehrerlaubnis finden Sie hier.

FAQ

Die Idschaza Ordnung der Islamischen Religionsgemeinschaften in der Freien und Hansestadt Hamburg wird von folgenden Verbänden organisiert:

DITIB – Landesverband Hamburg und Schleswig-Holstein
ditib nord logo
SCHURA – Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg
VIKZ – Verband der Islamischen Kulturzentren